Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

Publikationen

Zwangsarbeit für Siemens im Frauenkonzentrationslager Ravensbrück

Internationaler Freundeskreis e. V. für die Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück (Hrsg.)
2017 | Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück | Nationalsozialismus / Erinnerungskultur | Buch

Von August 1942 bis April 1945 unterhielt die Firma Siemens & Halske AG eine sogenannte Fertigungsstelle direkt neben dem Frauenkonzentrationslager Ravensbrück. In diesem Rüstungsbetrieb mussten bis zu 2300 weibliche Häftlinge gleichzeitig Zwangsarbeit leisten. Im Zentrum der vorliegenden Quellenedition stehen Auszüge...

mehr

Von Mahnstätten über zeithistorische Museen zu Orten des Massentourismus?

Enrico Heitzer, Günter Morsch, Robert Traba, Katarzyna Woniak (Hrsg.)
2016 | Nationalsozialismus / Erinnerungskultur | Buch

Unter grundsätzlich unterschiedlichen Ausgangsbedingungen entstand in Polen, in der DDR sowie der Bundesrepublik Deutschland nach 1945 eine Vielzahl von Gedenkstätten, Museen und Mahnmalen, die an die deutschen Verbrechen in der Zeit der NS-Diktatur erinnern.

Nach 1989/90 kam es sowohl in Polen als auch in Deutschland...

mehr

Die Konzentrationslager-SS 1936-1945: Exzess- und Direkttäter im KZ Sachsenhausen

Günter Morsch (Hrsg.)
Berlin 2016 | Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen | Nationalsozialismus | Buch

Der „Turm A“ stand im Zentrum der Architektur des KZ Sachsenhausen, die einer „Geometrie des
totalen Terrors“ folgte. Hier befand sich die „Abteilung Schutzhaftlager“ der Kommandantur.
Zu ihr gehörten der Lagerführer sowie die Rapport- und Blockführer. Sie herrschten über die Häftlinge mit absoluter Gewalt. Brutalität...

mehr

The Concentration Camp SS 1936-1945: Excesses and Direct Perpetrators in Sachsenhausen Concentration Camp

Günter Morsch (Hrsg.)
Berlin 2016 | Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen | Nationalsozialismus | Buch

„Tower A“ was the focal point of Sachsenhausen concentration camp‘s design, which embodied the
„Geometry of Total Terror“. It housed the command staff unit for the protective custody camp. This
consisted of the Camp Leader, Report Leaders and Block Leaders. Their authority over the prisoners
was absolute. In the direct...

mehr

Ravensbrück 1945

Insa Eschebach, Katharina Zeiher (Hrsg.)
Berlin 2016 | Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück | Nationalsozialismus | Buch

Primo Levi hat seinen langen Weg von Auschwitz nach Turin 1945 als „eine Atempause“ beschrieben, als „eine Zeitspanne zu unserer eigenen grenzenlosen Verfügbarkeit am Rande der Zivilisation“. Auch für die Überlebenden des Frauen-Konzentrationslagers Ravensbrück war der Weg in die Heimat oder ins Exil von einzigartigen...

mehr

Sachsenhausen. The ‘concentration camp by the “Reich” capital’

Günter Morsch
2016 | Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen | Nationalsozialismus / Erinnerungskultur | Buch

Sachsenhausen, the “concentration camp near the Reich capital city”, was built in the summer of 1936 at great cost to its inmates, while at exactly the same time, only a few kilometres away, hundreds of thousands of people were cheering Hitler at the Olympic Games.

Sachsenhausen was described by “Reichsführer SS”...

mehr

Unbequeme Opfer?

Dagmar Lieske
2016 | Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen | Nationalsozialismus / Erinnerungskultur | Buch

Ab November 1933 konnte die Kriminalpolizei im Rahmen der „vorbeugenden Verbrechensbekämpfung“ Vorbestrafte in Konzentrationslager einweisen. Dies betraf mehrere Zehntausend Menschen, von denen ca. 9000 als „Berufsverbrecher“ im KZ Sachsenhausen inhaftiert wurden.
Anhand einzelner Schicksale stellt der Band ihre...

mehr

Ich habe nie eine Heldin aus mir gemacht

Alicja Gawlikowska
2016 | Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück | Nationalsozialismus / Erinnerungskultur | Buch

„Ich sagte ihr, dass ich nie eine Heldin aus mir gemacht habe. Ich bin konsequent. Ich habe mich bewusst entschieden, im Widerstand zu arbeiten, ich kannte die Gefahren, und ich wundere mich nicht darüber, dass die Deutschen mich eingesperrt haben. Das hätte ich an ihrer Stelle auch getan. Weshalb soll ich mich als...

mehr

Als Italienerin in Ravensbrück

Lidia Beccaria Rolfi, Anna Maria Bruzzone
2016 | Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück | Nationalsozialismus / Erinnerungskultur | Buch

Nach Jahren des Schweigens reagierten Lidia Beccaria Rolfi sowie vier weitere Überlebende mit der Veröffentlichung ihrer Erinnerungen auf zutiefst demütigende Darstellungen der Haftbedingungen von Frauen im KZ. Sie hatten dem Widerstand gegen das faschistische Regime und die deutsche Besatzungsmacht in...

mehr

Die Rosen in Ravensbrück

Meggi Pieschel, Insa Eschebach, Amélie zu Eulenburg (Hrsg.)
Berlin 2015 | Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück | Nationalsozialismus | Buch

Die Rose ist nicht nur ein zentrales Motiv in der Erinnerungsgeschichte des Frauen-Konzentrationslagers Ravensbrück – schon während der Haft spielte sie in den Kreisen der Häftlinge eine bedeutende Rolle: Auf Zeichnungen, in Gedichten, als Stickerei oder auf heimlich gefertigten Gruß- und Glückwunschkarten war die Rose...

mehr