Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

Praktische Informationen

Praktische Hinweise

Preise

Der Eintritt in Gedenkstätte und Museen ist frei.

Als Einzelbesucher können Sie gegen Gebühr Audioguides entleihen oder an einer öffentlichen Führung teilnehmen. Als Gruppe können Sie kostenpflichtig Audioguides leihen oder Führungen und Studientage buchen. 

Wenn Sie pädagogische Angebote wie Führungen und Studientage nutzen möchten, empfehlen wir Ihnen langfristig im Voraus anzufragen (mindestens vier Monate vor dem geplanten Besuch).

Für eine pädagogische Betreuung von Gruppen wird ein Entgelt erhoben (Stand Januar 2018): 

Führung (16-30 Personen), ermäßigt (z.B. Schüler), deutsch: 25 €
Führung Kleingruppe (bis 15 Personen), ermäßigt (z.B. Schüler), deutsch: 15 €
Führung (16-30 Personen), ermäßigt (z.B. Schüler), fremdsprachig: 50 €
Führung Kleingruppe (bis 15 Personen), ermäßigt (z.B. Schüler), fremdsprachig: 40 €
Führung (16-30 Personen), nicht ermäßigt: 85 €
Führung Kleingruppe (bis 15 Personen), nicht ermäßigt: 65 €
Studientag, ermäßigt (z.B. Schüler), deutsch: 40 €/Tag
Studientag, ermäßigt (z.B. Schüler), fremdsprachig: 55 €/Tag
Studientag, nicht ermäßigt, deutsch und fremdsprachig: 100 €/Tag

Für Stornierungen werden Stornogebühren lt. Entgeltordnung fällig. 

Audioguideausleihe Einzelpreis: 3 €
Audioguideausleihe Gruppenpreis (ab 10 Geräte): 2 €

Öffnungszeiten

15. März bis 14. Oktober: täglich 8.30-18.00 Uhr
15. Oktober bis 14. März: täglich 8.30-16.30 Uhr

Während der Winteröffnungszeiten sind die Museen montags geschlossen. Die Open-air-Dokumentation "Mord und Massenmord im KZ Sachsenhausen", der Gedenkort "Station Z" sowie das Besucherinformationszentrum sind geöffnet.

Das Archiv und die Bibliothek sind dienstags bis freitags von 9.00 Uhr bis 16.30 Uhr geöffnet (bitte vereinbaren Sie vorab einen Termin).

Film

Während der Öffnungszeiten können Sie im Kino in der ehemligen Häftlingsküche einen etwa 30minütigen Film in Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch sehen, der die Ereignisse im KZ Sachsenhausen mit den historischen Entwicklungen der Phase von 1933 bis 1945 in Verbindung setzt.

Kinder

Die in den Ausstellungen und auf dem Gedenkstättengelände dargestellten Inhalte und Bilder sind für Kinder unter 12 Jahren nicht geeignet. Wir empfehlen daher den Besuch nur in Begleitung der Erziehungsberechtigten. Die pädagogischen Angebote der Gedenkstätte richten sich an Schülerinnen und Schüler ab 14 Jahren.

Ein Wickeltisch befindet sich im Bereich des Cafè im Neuen Museum.

Kleidung

Bitte beachten Sie, dass die Gedenkstätte unter anderem aus einem großen Freigelände besteht, das der Witterung ausgesetzt ist. Wir empfehlen Ihnen daher, sich den Wetterbedingungen entsprechend zu kleiden und je nach Wetterlage warme Kleidung und festes Schuhwerk zu tragen sowie Sonnen- und Regenschutz mitzunehmen.

Anfahrt mit dem Regionalexpress 

Falls Sie mit dem Regionalzug anreisen, steigen Sie bitte am Bahnhof Oranienburg aus, nutzen Sie nicht den Bahnhof Sachsenhausen. Vom Bahnhof Oranienburg ist die Gedenkstätte in ungefähr 20 Minuten zu Fuß erreichbar.

Fahrräder

Es ist untersagt, auf dem Gedenkstättengelände Fahrrad zu fahren und Fahrräder mitzuführen. Fahrradständer befinden sich im Eingangsbereich des Besucherinformationszentrums. Dort können Sie Ihr Rad für die Dauer des Besuchs abstellen.

Gepäckaufbewahrung

Im Besucherinformationszentrum sind Schließfächer für mittelgroße Taschen verfügbar. Größere Gepäckstücke können nicht verwahrt werden.

Speisemöglichkeiten

Im Neuen Museum befindet sich im hinteren Querflügel des Gebäudes ein Café, das allen Besuchern offensteht. Das Café hat täglich ab 10.00 Uhr geöffnet. Weitere Informationen finden Sie hier

Das Bistro am Parkplatz vor dem Besucherinformationszentrum ist im Winterhalbjahr von 10.00-17.00 Uhr und im Sommerhalbjahr von 9.00-18.00 Uhr geöffnet.

Tiere

Das Mitführen von Tieren ist nicht gestattet. Blindenbegleithunde bilden die einzige Ausnahme.