Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

Veranstaltungen

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

Gedenkstätte Todesmarsch im Belower Wald

Gedenk- und Begegnungsstätte Leistikowstraße Potsdam

Gedenkstätte Opfer der Euthanasie-Morde

Gedenkstätte Zuchthaus Brandenburg-Görden

Film on demand „Potsdam baut auf"

07. Mai bis 30. Juni 2021

Der Film schildert die Aufräumarbeiten nach Kriegsende durch Potsdamer Einwohner:innen und stellt Pläne der Stadtverordneten für den Wiederaufbau dar. Joop Huisken, einst Assistent bei dem bedeutenden holländischen Regisseur Joris Ivens, wurde nach der Besetzung Hollands durch die Wehrmacht nach Deutschland gebracht und zur Zwangsarbeit bei der Ufa in Babelsberg verpflichtet. Hier erlebte er auch den verheerenden Bombenangriff auf Potsdam im April 1945. Nach Kriegsende blieb Huisken in Deutschland und wurde einer der ersten Mitarbeiter der neuen Filmgesellschaft DEFA.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem HBPG und dem Filmmuseum Potsdam

kino2online ist ein monatlich wechselndes Video-on-Demand-Angebot des Filmmuseums Potsdam: filmmuseum-potsdam.cinemalovers.de

Die Anmeldung als Nutzer:in ist erforderlich.

Filme können zu Preisen von 2 bis 4 € geliehen werden und stehen 48 Stunden lang zur Verfügung. Kostenlose Beiträge wie Einführungen, Filmgespräche oder Trailer ergänzen das Angebot.

Zurück zur Übersicht