Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

Veranstaltungen

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

77. Jahrestag der Verlegung des sowjetischen Speziallagers Nr. 7 nach Sachsenhausen

28. August 2022 – 11:00 Uhr

Im Zuge der Verlegung des sowjetischen Speziallagers Nr. 7 kamen am 16. August 1945 mehr als 5.000 von der Haft geschwächte Häftlinge nach einem Fußmarsch von rund 40 Kilometern in den Baracken des ehemaligen KZ Sachsenhausen an. Der Jahrestag der Ankunft der ersten Inhaftierten in Sachsenhausen wird von den ehemaligen Häftlingen und ihren Angehörigen seit Anfang der 1990er Jahre als Gedenktag für die Opfer des Speziallagers begangen. Bis März 1950 waren im Speziallager Sachsenhausen ca. 60.000 Frauen und Männer inhaftiert. 12.000 von ihnen überlebten die Haft nicht, sie starben an Hunger und Krankheiten.

Details zum Ablauf der Gedenkveranstaltung folgen in Kürze.

Veranstaltungsort

Friedhof am ehemaligen Kommandantenhof

Zurück zur Übersicht