Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

Veranstaltungen

Januar

Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus: Online-Gedenkveranstaltung erinnert an die Ermordung von sowjetischen Kriegsgefangenen im KZ Sachsenhausen

27. Januar 2021 – 10:00 Uhr

Die Gedenkstätte und das Museum Sachsenhausen und der Landtag Brandenburg laden zu einer Online-Gedenkveranstaltung ein. mehr

April

76. Jahrestag der Befreiung - Erinnerung teilen

08. April 2021 – 18:00 bis 19:30 Uhr

Eröffnung des Online-Programms zum 76. Jahrestag der Befreiung mehr

Online-Führung durch die Ausstellung BRUCHSTÜCKE ‘45 360°

08. April 2021 – 19:30 bis 20:30 Uhr

Online-Führung durch die Ausstellung BRUCHSTÜCKE ’45 Anmeldung möglich bis 8. April, 14:00 Uhr mehr

Online-Filmgespräch – Auf Spurensuche von Jever nach Sachsenhausen

10. April 2021 – 18:00 bis 19:30 Uhr

Ein Gespräch über die filmische Spurensuche der Sinti-Familien Schwarz und Laubinger mehr

Online-Filmgespräch – Der letzte Jolly Boy

11. April 2021 – 18:00 bis 19:30 Uhr

„Der letzte Jolly Boy“ ist eine dokumentarische Reise, die den Holocaust Überlebenden Leon Schwarzbaum, Jahrgang 1921, über drei Jahre begleitet. mehr

Online-Gespräch zum Hörspiel – Tödliches Terrain. Eine akustische Erzählung

13. April 2021 – 18:00 bis 19:00 Uhr

Gespräch zum Hörspiel – Tödliches Terrain. Eine akustische Erzählung Mit dem Regisseur Alfred Behrens, den Student*innen der Filmuniversität Babelsberg Felix Römer und Naomi Achternbusch und Creative Producer Fee Altmann mehr

Debatte Brandenburg: Geteilte Erinnerung (Online-Gespräch)

15. April 2021 – 18:00 bis 19:30 Uhr

Podiumsdiskussion mit anschließendem Publikumsgespräch mehr

Next Generation? Die Stimme der Angehörigen in der Erinnerungskultur (Online-Gespräch)

17. April 2021 – 13:00 bis 14:00 Uhr

Mit Angehörigen der 3. Generation aus Familien von Überlebenden der NS-Verbrechen. mehr

Online-Zeitzeugengespräch mit Richard Fagot

17. April 2021 – 15:00 bis 15:45 Uhr

Mit anschließendem Publikumsgespräch mehr

Online-Zeitzeugengespräch mit Hirsz Litmanowicz

17. April 2021 – 16:15 bis 17:00 Uhr

Mit anschließendem Publikumsgespräch mehr

Online-Zeitzeugengespräch mit Klaus Reichmuth

17. April 2021 – 17:30 bis 18:15 Uhr

Mit anschließendem Publikumsgespräch mehr

Zentrale Gedenkveranstaltung zum 76. Jahrestag der Befreiung (Live-Stream)

18. April 2021 – 15:30 bis 17:30 Uhr

Live-Stream aus der Gedenkstätte und dem Museum Sachsenhausen mehr

Mai

Online-Eröffnung der Ausstellung „BRUCHSTÜCKE ʻ45. Von NS-Gewalt, Befreiungen und Umbrüchen in Brandenburg“

06. Mai 2021 – 18:00 bis 19:30 Uhr

Am 6. Mai 2021 wird die Ausstellung „BRUCHSTÜCKE ʻ45" der Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte in Potsdam mit einer Online-Veranstaltung eröffnet. mehr

Onlineführungen: "Bruchstücke 45 - Von NS-Gewalt, Befreiuungen und Umbrüchen in Brandenburg"

16. Mai 2021 – 14:00 bis 18:00 Uhr

Im Rahmen des Internationalen Museumstags gibt es offene Führungen durch die 360°-Ausstellung, an denen jeder teilnehmen kann. Entdecken Sie die Geschichten hinter ausgewählten BRUCHSTÜCKEN. Unsere Guides geben Ihnen einen ersten Einblick in das, was 1945 in Brandenburg geschieht. mehr

Internationale Konferenz zur Geschichte und Erinnerung der nationalsozialistischen Konzentrationslager

18. Mai bis 21. Mai 2021

Die NS-Herrschaft in transnationaler Perspektive als europäisches Besatzungsregime, verbindende Elemete der Erinnerungskultur in Europa und ihre Bedrohung durch rechtspopulistische Strömungen sowie die Herausforderungen der Digitalisierung für die Gedenkstätten sind Themen der Tagung, die als digitale Zoom-Veranstaltung stattfindet. mehr

Oranienburger Gespräch: Erinnerung digital (Online)

20. Mai 2021 – 18:00 Uhr

Im Rahmen der Online-Veranstaltung „Erinnerungskultur digital“ informieren und diskutieren die Referent:innen zu jetzigen und zukünftigen Möglichkeiten der Digitalisierung. mehr

Objektbiografien und Materielle Kultur

25. Mai 2021 – 17:00 bis 18:30 Uhr

Online-Abschlussdiskussion des Projektseminars der FU Berlin / Public History mehr

Juni

Film on demand „Potsdam baut auf"

01. Juni bis 30. Juni 2021

Im Rahmen der Filmreihe des Filmmuseums Potsdam zur Ausstellung BRUCHSTÜCKEʻ45 im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte. mehr

Kurator:innenführung durch die Ausstellung "BRUCHSTÜCKE '45"

06. Juni 2021 – 14:00 Uhr

Führung im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte mit einem Schwerpunkt auf den Ausstellungsteil der Gedenkstätte und des Museums Sachsenhausen. mehr

Online "SPUR.lab Lunch Talk: Hologramme und 3D-Technologien in der Arbeit mit Zeitzeug:innen"

14. Juni 2021 – 12:00 bis 14:00 Uhr

In der ersten Veranstaltung des Formates „SPUR.lab Lunch Talks“ geht es um den Einsatz von 3D- Technologien, wie Hologrammen bzw. volumetrische Aufnahmen, in der Arbeit mit Zeitzeug:innen. mehr

Digitale Diskussionsrunde: Die Todesmärsche von KZ-Häftlingen 1945 in der aktuellen Geschichtsforschung

16. Juni 2021 – 18:30 Uhr

Expertinnen und Experten diskutieren den aktuellen Forschungsstand zu den Todesmärschen von KZ-Häftlingen im April 1945. Wie verhielten sich beispielsweise die Menschen in den Orten, wenn die von SS-Leuten bewachten Kolonnen der KZ-Häftlinge durch die Dörfer und Städte getrieben wurden? mehr

Live-Online-Führung BRUCHSTÜCKE '45

17. Juni 2021 – 20:15 Uhr

In einer Online-Führung live aus der BRUCHSTÜCKE '45-Ausstellung im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte stellt unser Guide fünf Objekte näher vor und erzählt die Geschichten hinter den Erinnerungen aus dem Jahr 1945. mehr

Online-Gespräch "NS-Verbrechen in Osteuropa. Wo stehen Forschung und Erinnerung heute?"

22. Juni 2021 – 18:30 Uhr

Die Gedenkstätte Sachsenhausen und der Förderverein nehmen den 80. Jahrestag des deutschen Überfalls auf die Sowjetunion zum Anlass, um über den aktuellen Stand der Forschung über und die Erinnerung an die deutschen Verbrechen in Osteuropa zu sprechen. mehr

Gedenkveranstaltung anlässlich des ersten Transports jüdischer Häftlinge in das KZ-Außenlager Lieberose vor 77 Jahren

27. Juni 2021 – 15:00 Uhr

Am 5. Juni 1944 erreichte der erste Transport jüdischer Häftlinge aus dem KZ Auschwitz das Außenlager Lieberose. Daran wird am historischen Ort mit einer Gedenkveranstaltung und einem Kulturprogramm erinnert. mehr

Juli

Film on demand „Die Mörder sind unter uns“

01. Juli bis 31. Juli 2021

Im Rahmen der Filmreihe des Filmmuseums Potsdam zur Ausstellung BRUCHSTÜCKEʻ45 im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte. mehr

Kuratorinnenführung durch die Ausstellung "Bruchstücke '45" im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte

04. Juli 2021 – 14:00 Uhr

mit Carmen Lange, Leiterin der Gedenkstätte Todesmarsch im Belower Wald mehr

Live-Online-Führung BRUCHSTÜCKE '45

15. Juli 2021 – 20:15 Uhr

In einer Online-Führung live aus der BRUCHSTÜCKE '45-Ausstellung im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte stellt unser Guide fünf Objekte näher vor und erzählt die Geschichten hinter den Erinnerungen aus dem Jahr 1945. mehr

August

Film on demand "One Fine Line"

01. August bis 31. August 2021

Im Rahmen der Filmreihe des Filmmuseums Potsdam zur Ausstellung BRUCHSTÜCKEʻ45 im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte. mehr

Kuratorinnenführung durch die Ausstellung "Bruchstücke '45" im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte

01. August 2021 – 14:00 Uhr

mit Kirsten Poggendorff, Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück mehr

YOUNG INTERVENTIONS Workshop „Erinnern an das Zerstörte und Verlorene. Verfolgung und Ermordung von Roma und Sinti im KZ Sachsenhausen“

03. August bis 07. August 2021

Ein Erinnerungskunstworkshop in Kooperation mit dem Carmen e.V., internationaler Kultur- und Sportverein der Roma. Wir fragen: Wie wollt ihr heute erinnern und gedenken und wie können durch die künstlerische Intervention die Leerstellen der verlorenen bzw. vernichteten Kultur der Roma und Sinti sichtbar gemacht werden? mehr

Textcollage Ravensbrück '45

11. August 2021 – 18:30 Uhr

Eine Lesung zur Ausstellung BRUCHSTÜCKE '45 aus Berichten und Dokumenten von Überlebenden des Frauen-Konzentrationslagers Ravensbrück, in denen unter anderen die Potsdamerin Margarete Buber-Neumann das Kriegsende und die Befreiung im Jahr 1945 beschreiben. mehr

Zeitzeugengespräch mit Friedrich Klausch (ehemaliger Häftling des sowjetischen Gefängnisses Leistikowstraße Potsdam und des Speziallagers Sachsenhausen)

18. August 2021 – 18:00 bis 19:30 Uhr

Friedrich Klausch spricht mit Ines Reich (Gedenk- und Begegnungsstätte Leistikowstraße Potsdam) und Enrico Heitzer (Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen) über seine Haft in verschiedenen Gefängnissen und Lagern in Deutschland und in der Sowjetunion. Eine Teilnahme ist nur mit Anmeldung bis zum 17. August möglich. Die Veranstaltung wird zusätzlich per Livestream übertragen. mehr

Live-Online-Führung BRUCHSTÜCKE '45

19. August 2021 – 20:15 Uhr

In einer Online-Führung live aus der BRUCHSTÜCKE '45-Ausstellung im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte stellt unser Guide fünf Objekte näher vor und erzählt die Geschichten hinter den Erinnerungen aus dem Jahr 1945. mehr

Online-Konferenz: Die Aufarbeitung der sowjetischen Speziallager in Deutschland. Bilanz und Perspektiven

Stacheldrahtzaun vor dem Speziallager Sachsenhausen mit Schild "Verbotene Zone" und Wachturm, 1949 (Foto: Richard Perlia)

20. August bis 21. August 2021 – 09:00 bis 19:30 Uhr

Im Zentrum der Konferenz wie die komplexe Geschichte sowjetischer Speziallager in Deutschland zukünftig erforscht, vermittelt und erinnert wird. mehr

Geschlossene Veranstaltung: 76. Jahrestag der Verlegung des sowjetischen Speziallagers nach Sachsenhausen

22. August 2021

Aufgrund der Pandemie kann die Veranstaltung nur in kleinem, geschlossenem Kreis stattfinden. Sie haben aber die Möglichkeit, Kränze in die Gedenkstätte liefern zu lassen, die wir gerne stellvertretend niederlegen. mehr

Podiumsgespräch: Erinnerungskultur im Wandel

25. August 2021 – 18:30 Uhr

Eine Veranstaltung in der Reihe „Debatte Brandenburg“ der Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten mehr

September

Film on demand "Waffenstillstand – Mein Sommer '45 in Dresden"

01. September bis 30. September 2021

Im Rahmen der Filmreihe des Filmmuseums Potsdam zur Ausstellung BRUCHSTÜCKEʻ45 im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte. mehr

Kuratorinnenführung durch die Ausstellung "Bruchstücke '45" im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte

05. September 2021 – 14:00 Uhr

mit Norman Warnemünde, Gedenk- und Begegnungsstätte Leistikowstraße Potsdam mehr

1945: Frühphase der Besatzung, Entnazifizierung und Internierung in vergleichender Perspektive Ost und West

08. September 2021 – 18:30 Uhr

Dr. Natalja Jeske, Historikerin, und Dr. Gabriele Hammermann, Leiterin der KZ-Gedenkstätte Dachau, im Gespräch mehr

Radtour zu Orten der NS-Zwangsarbeit in Oranienburg

11. September 2021 – 10:00 Uhr

Der ADFC, das Stadtarchiv Oranienburg und die Gedenkstätte Sachsenhausen laden zur alljährlichen Radtour durch die Stadt ein. Thema in diesem Jahr: NS-Zwangsarbeit in Oranienburg. Angefahren werden Orte in Oranienburg und Umgebung, an denen in der NS-Zeit Zwangsarbeiter:innen eingesetzt wurden und untergebracht waren. mehr

Live-Online-Führung BRUCHSTÜCKE '45

16. September 2021 – 20:15 Uhr

In einer Online-Führung live aus der BRUCHSTÜCKE '45-Ausstellung im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte stellt unser Guide fünf Objekte näher vor und erzählt die Geschichten hinter den Erinnerungen aus dem Jahr 1945. mehr

ABGESAGT: Workshop „Wissen aus der Region: Brandenburg im Jahr 1945“

19. September 2021 – 10:00 bis 16:00 Uhr

Aufgrund einer Server-Störung konnte und kann uns ein Großteil der an veranstaltungen@gedenkstaette-sachsenhausen versandten E-Mails nicht erreichen. Da wir allen Interessierten eine Teilnahme ermöglichen wollen, werden wir den Workshop ins nächte Jahr verschieben. Wir bitten Sie, die Umstände zu entschuldigen und halten Sie auf dem Laufenden. mehr

Gesprächs-Café mit dem Kurator:innenteam

19. September 2021 – 16:00 Uhr

Das Haus der Brandenburgisch Preußischen Geschichte und die Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten laden zu einem öffentlichen Gesprächs-Café ein. Alle Besucher:innen sind herzlich willkommen zu Gesprächen bei Kaffee und Kuchen über die Ausstellung und das Jahr 1945. mehr